Game of Thrones und Der Name der Rose

Unser Gast in der neuen Folge des Blaufuchs ist der Geschäftsführer des Kloster Eberbach, einem historischen Baudenkmal im wunderschönen Rheingau. Das Kloster hat eine bewegte Geschichte hinter sich und sich immer wieder neu erfunden. Seit über einem Jahrzehnt liegt die Verantwortung dieses geschichtsträchtigen Ortes nun in den fähigen Händen von Martin Blach, der es geschafft hat eine Finanzierung aus einem Mix von wirtschaftlichem Geschäftsbetrieb und Fundraising zu etablieren. Dazu gehört auch das Kloster nachdem es die Location-Hauptrolle in Jean-Jaques Anauds Erfolgsfilm "Der Name der Rose" zu einem sehr beliebten Drehort für deutsche und internationale Film- und Fernsehproduktionen zu machen. Erfahen Sie mehr dazu

im heutigen Podcast.

0 Ansichten